Köder

Kunstköder sind vor allem darauf ausgelegt, den Appetit der Fische zu wecken. Daher ist in den Angelshops eine große Vielfalt an verschiedenen Angelködern zu finden. Damit wird der Fang ein Kinderspiel und auch ein wahres Vergnügen.?Das aktive Fischen mit einem Kunstköder ist eine der beliebtesten Methoden beim Angeln. Beim Pilken, Spinn- oder auch beim Fliegenfischen - überall kommen künstliche Köder zum Einsatz. Hierbei handelt es sich teilweise um naturgetreue Nachbildungen und auch um spezielle Phantasiegeschöpfe, welche den gewünschten Zielfisch zum Anbeißen „überreden" sollen.?

Zu den bekannten Kunstködern zählen Wobbler von Rapala und Illex, Blinker Made in Schweden von  Falkfish, der legendäre Power Bait Forellenteig von Berkley und Spinner aus der Edelschmiede Myran . Bei Wobblern handelt es sich meist um die Imitation eines Fisches. Jener ist mit einer Tauchschaufel versehen und macht beim Fischen flankende Bewegungen, die einen verletzten Fisch nachahmen sollen. Spinner hingegen sind Metallköder, bei welchen sich ein Spinnerblättchen um seine eigene Achse dreht und auf diese Weise einen sensorischen und optischen Reiz durch Druckwellen abgibt.